Sachspende für die Tafel

Im März bedachten die Kaarster Soroptimistinnen die Neusser Tafel e.V. im Rahmen ihrer monatlichen Spenden zum 100. Bestehen von Soroptimist International. Die Tafel versorgt regelmäßig rund 300 bedürftige Haushalte in Neuss, Kaarst und Kleinenbroich, soziale Einrichtungen und KiTas mit gesammelten Lebensmitteln. Ein Anruf bei der Tafel schaffte schnell Klarheit, eine Sachspende wäre willkommener als eine Geldspende. „Auf die Frage, was denn am dringendsten gebraucht würde, antwortete Frau Schuh ohne zu überlegen: Inkontinenzvorlagen“, berichtet SI-Präsidentin Marlies Kallen. Die vom Amt genehmigten Zuschüsse reichten oft nicht aus, um den Monatsbedarf zu decken. So besorgten die Kaarster Soroptimistinnen für 100 € die gewünschten Hygieneartikel und übergaben sie Herrn Lange, der donnerstags die Ausgabe der Tafel in Kaarst betreut.

Im 100. Jahr des Bestehens von Soroptimist International spenden die Kaarster Soroptimistinnen jeden Monat den symbolischen Betrag von 100 € an einen Kaarster Verein oder eine Institution, um ein Zeichen für ehrenamtliches Engagement zu setzen. 

Nach oben


YouTubeFacebookXingInstagramPodcast
Top