Theater der Dämmerung

Zu einem "märchenhaften" Nachmittag wurden am 03.03.2013 ganz besonders alle Mitarbeiter des Kunstcafés EinBlick und Kinder und Jugendliche des Kinderheims Büttgen der ev. Jugend- und Familienhilfe Kaarst ins Kunstcafé EinBlick nach Kaarst eingeladen.  Das “Theater der Dämmerung“ aus Düsseldorf unter der Leitung von Friedrich Raad wurde zu diesem Spiel mit Licht und Schatten engagiert.

 

Mit wunderschön gemalten Kulissen, mit einer mal sanften, ruhigen, dann wieder lebhaft, intensiven Stimme des Erzählers Raad verzauberte das Märchen „Der Goldene Vogel“ der Gebrüder Grimm schnell seine Zuschauer.

Zusammen mit seinem Mitarbeiter Dimitri Ler-mann ließ Friedrich Raad die phantasievoll gestalteten Papierfiguren ihre Geschichte spielen. Das vorwiegend junge Publikum verfolgte gebannt das Geschehen auf der Bühne, aber auch die Erwachsenen konnten sich dem Charme dieses an Lebensweisheit reichen Märchens nicht entziehen. Nach der 50-minütigen Aufführung bestand noch die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Begeistert versuchten die Kinder, die Scherenschnittfiguren an ihren Stäben, wie zuvor im Märchen gesehen, zu bewegen und kleine Szenen nachzuspielen.




Top